Kategorie: Bildung

Eine europäische Zivilgesellschaft?

Abstract [en]: Based on different institutional formats for international youth exchanges, this contribution develops the idea of a "European Youth Foundation" to bundle and promote different civil society initiatives in the field of youth exchange programs and youth participation. The argument aims that for an active and sustainable Europe there...

/ 5. Juni 2020

Zur Epochenaufgabe: „Wir müssen miteinander leben lernen!“ (Freya von Moltke)

Abstract [en]: We have to learn to live together – in the horizon of our common home, our planet Earth. Dreessen investigates in this essay the origins of this epochal task (Freya von Moltke) in response to the prevailing technical renewal and their rationalistic misuse of language. In William James, Rosenstock-Huessy...

/ 12. Juli 2018

Quality Education, UN Sustainable Development Goals and the financial sector. The traditional financial sector, FinTechs and their contribution to the attainment of the UN-SDG Nr. 4

Abstract [en]: Framed by the context of globalization and digitization, quality education has to entail digital and financial literacy as key components purporting statistical thinking. Quoting H.G. Well: “the ability to deal with risk and uncertainty will be as necessary for efficient citizenship in a modern technological world as the...

Anne Häscher

Anne Häseker

Vita Anne Häseker arbeitet seit März 2017 als freie Mitarbeiterin für das Institut für Sozialstrategie, im Januar 2018 übernahm sie zudem die Geschäftsführung. Im Kontext des Themenschwerpunktes 2017 und der Fachtagung ‚Interreligiöse Kompetenz‘ in Tübingen verfasste sie die Begriffsbestimmung ‚Was bedeutet interkulturelle, was bedeutet interreligiöse Kompetenz?‘ Neben der Aktualisierung des...

/ 8. Dezember 2017

Trägerlandschaft im Umbruch? – Entwicklungen bei konfessionellen Kita-Trägerschaften und mögliche Entlastungsmöglichkeiten von Ehrenamtlichen und Seelsorgern

Abstract [de] Die vorliegende Studie widmet sich der Trägerschaft und Verwaltung konfessioneller Kitas. Es wurde in den Bistümern und Landeskirchen in Deutschland und Österreich nachgefragt, ob und wie sich die Trägerschaft der konfessionellen Kitas ändert. Welche Entwicklungen gibt es? Welche Rechtsformen werden für neue Träger gewählt? Ein Untersuchungsschwerpunkt lenkt den...

/ 23. Februar 2016

Markenkern Qualität

Abstract [de] Wird der Markenkern christlicher Krankenhäuser mit dem Stichwort „Qualität“ gekennzeichnet, muss mehr gemeint sein als die allgemein übliche Trias von Struktur-, Ergebnis- und Prozessqualität im medizinischen, pflegerischen und organisatorischen Handeln. Worin aber sollte ein möglicher christlich-spiritueller Mehrwert im Kontext der „Qualität“ von Krankenhäusern bestehen können?   September 2014...

/ 23. September 2014
Kapital

Investieren Sie in Menschen

Abstract [de]: Humankapital, Sozialkapital, Intellektuelles Kapital oder Humanvermögen. Begriffe, die alle auf einer zentralen Grunderkenntnis aufbauen. März 2014 Investieren Sie in Menschen – Es gibt keine ertragreichere Wertanlage Humankapital, Sozialkapital, Intellektuelles Kapital oder Humanvermögen. Begriffe, die alle auf einer zentralen Grunderkenntnis aufbauen: Bildung und Erfahrung von Menschen ist wirtschaftlich langfristig...

/ 10. März 2014
Inklusion

Inklusion: Chancen und Grenzen

Abstract [de]: Nach wie vor haben wir in Deutschland noch keinerlei gemeinsame Idee darüber, wie wir in 20 bis 30 Jahren leben wollen. Warum ist Inklusion wichtig? September 2013 Inklusion: Chancen und Grenzen Nach wie vor haben wir in Deutschland noch keinerlei gemeinsame Idee darüber, wie wir in 20 bis...

/ 10. September 2013
management-blog

Das Konzept des Bildungssparens

Abstract [de]: Der Initiator des regionalen Bildungsfonds Laichinger Alb Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel stellt die Idee hinter dem 'Bildungssparen' vor und beschreibt kurz und knapp die Kernpunkte des Konzepts. Das Konzept des Bildungssparens Auszug aus der Eröffnungsrede des „Regionalen Bildungsfond Laichinger Alb“ Juni 2010 get pdf: Das Konzept Bildungssparen...

/ 28. Juni 2010

Regionaler Bildungsfonds Laichinger Alb – Grundzüge der Organisation

Abstract [de]: Der Initiator Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel beschreibt die organisatorischen Grundzüge des regionalen Bildungsfonds Laichinger Alb. Regionaler Bildungsfonds Laichinger Alb - Grundzüge der Organisation Juni 2010 get pdf: Regionaler Bildungsfonds_Organisation   Bürgergesellschaftlicher Ansatz Der Regionale Bildungsfonds Laichinger Alb erwächst aus dem bürgerschaftlichen Engagement aller Personen und Institutionen, die ihn unterstützen....

/ 28. Juni 2010