Sonja Knobbe

Sonja Knobbe, M.A.

Vita Sonja Knobbe ist seit Juli 2011 am Institut für Sozialstrategie tätig, von 2014 bis 2018 war sie mit der Geschäftsführung des ifs betraut. Die ausgebildete Werbekauffrau hat Philosophie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an den Universitäten Mannheim und Bochum sowie der York University Toronto studiert. Seit Oktober 2014 arbeitet sie im...

/ 7. Juni 2015
Ulrich Hemel

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel

Vita Einen Menschen kennen lernen, heißt auch zu verstehen, was und wie er fragt. Aus welchem Horizont heraus dann Antworten kommen oder neue Fragen aufgeworfen werden, ist dann schon wieder eine neue Frage. Mich hat es geprägt, als ältester von fünf Geschwistern schon sehr früh Verantwortung zu übernehmen. Ich wollte...

/ 7. Juni 2015
Kai Reinke

Kai Reinke

Vita Kai Reinke ist Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und seit März 2014 am IfS tätig. Er absolvierte seinen Bachelor in Politikwissenschaft mit dem Nebenfach VWL und seinen Master in Politikwissenschaft an der LMU. In seinem Studium beschäftigte er sich unter anderem mit Demokratieforschung, den Internationalen Beziehungen und der Verbindung...

/ 5. Juni 2015

„Kinder sind keine Privatsache“

Zusammenfassung Ulrich Hemel spricht mit dem epd-Südwest über das IfS-Konzept der Familienteilzeit. epd-Südwest, 2013 Download gs_ifs_hemel_interview_epd_familienteilzeit Autor/-en: Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel Dokumententyp: Interview Read More

/ 5. Juni 2015

Flüchtlingspolitik: Asylbewerber spenden Zeit

Zusammenfassung Das Institut für Sozialstrategie hat ein neues Konzept zur Hilfe von Flüchtlingen entwickelt. Asylbewerber in Laichingen bei Ulm spenden ihre Zeit, um in der Gemeinde zu helfen. Im Gegenzug hat die Bürgerstiftung Laichinger Alb den Flüchtlingen einen Deutschkurs organisiert. Berlin, Juni 2014 Download pm_zeitspende_jun14 Autor/-en: Dokumententyp: Pressemitteilung Fachgebiete: MINDERHEITEN...

/ 5. Juni 2015

Migration, Einwanderung, Flüchtlinge – Wie gehen wir damit um und was müssen wir ändern?

Abstract [en] The tragic fate of refugees in the Mediterranean Sea and the repeating discussion about migrants coming to Europe have ever been present in the last couple of months. Indeed there has hardly been a topic that present and much discussed in politics and the public discourse. Still this...

Markenkern Qualität

Abstract [de] Wird der Markenkern christlicher Krankenhäuser mit dem Stichwort „Qualität“ gekennzeichnet, muss mehr gemeint sein als die allgemein übliche Trias von Struktur-, Ergebnis- und Prozessqualität im medizinischen, pflegerischen und organisatorischen Handeln. Worin aber sollte ein möglicher christlich-spiritueller Mehrwert im Kontext der „Qualität“ von Krankenhäusern bestehen können?   September 2014...

/ 23. September 2014
Rollatoren

Wo sind die Grenzen der Solidarität im Gesundheitswesen? Vollkasko- oder Gesundheitsteilkasko-Versicherung

"Über den Tellerrand gedacht" - Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel schreibt für das Magazin der BKK ESSANELLE Düsseldorf, 1/2014 , bei well - Das Magazin der BKK ESSANELLE Read More

/ 6. Februar 2014
Rollatoren

Familienpflegezeit – Wege zur Entlastung von Familien und Gesellschaft

Abstract [de]: Die Pflege älterer Menschen durch die Familie führt häufig zur Überforderung aller Beteiligten. Diejenigen, die direkt mit der Pflege ihrer Angehörigen betraut sind, haben oft große Probleme, Beruf und Karriere mit der neuen Herausforderung zu vereinbaren. Hier sind Gesellschaft und Politik gefragt. Innovative Konzepte, wie die hier nach...

/ 28. Januar 2014