Rollatoren

Wo sind die Grenzen der Solidarität im Gesundheitswesen? Vollkasko- oder Gesundheitsteilkasko-Versicherung

"Über den Tellerrand gedacht" - Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel schreibt für das Magazin der BKK ESSANELLE Düsseldorf, 1/2014 , bei well - Das Magazin der BKK ESSANELLE Read More

/ 6. Februar 2014
Rollatoren

Familienpflegezeit – Wege zur Entlastung von Familien und Gesellschaft

Abstract [de]: Die Pflege älterer Menschen durch die Familie führt häufig zur Überforderung aller Beteiligten. Diejenigen, die direkt mit der Pflege ihrer Angehörigen betraut sind, haben oft große Probleme, Beruf und Karriere mit der neuen Herausforderung zu vereinbaren. Hier sind Gesellschaft und Politik gefragt. Innovative Konzepte, wie die hier nach...

/ 28. Januar 2014

Innovationsmanagement für Wohlfahrtsverbände

Abstract [de]: Wohlfahrtsverbände sind gewichtige Träger des deutschen Sozialsystems. Um ihre Innovationsfähigkeit zu erhöhen, werden Erkenntnisse aus der Innovationsforschung auf diesen Organisationstyp übertragen. Eine zentrale Rolle spielt hierbei die Möglichkeit, Social Entrepreneurship in den Strukturen zu verankern. Grundlage dieser Überlegungen ist unter anderem eine Analyse des Umgangs der katholischen Kirche...

/ 29. November 2012

Leadship-Konzept „Pigment“ verleiht Visionen Ausdruck

Abstract [de]: Sogenannte weiche Faktoren des Managements gewinnen in personalintensiven Gesundheitseinrichtungen zunehmend an Bedeutung. Daher zeigt sich der Begriff „Leadership“ als Teilbereich des Führens und umschreibt das Vermögen von Führungskräften, die Mitarbeiter motivieren und beeinflussen zu können.Leadership kann daher als die Fähigkeit verstanden werden, andere ergebnisorientiert zu beeinflussen, Teamarbeit zu fördern...

Familienteilzeit – Ein Lösungsvorschlag für die Rush Hour des Lebens

Abstract [de]: Nach Abschluss der Ausbildung beginnt für viele junge Frauen und Männer die „Rush Hour des Lebens“: Karriere und Familie wollen geplant, ausgebaut und vor allen Dingen unter einen Hut gebracht werden. Wie die hitzige Debatte um Kitas und Betreungsgeld zeigt, tut sich die deutsche Regierung bislang schwer mit Maßnahmen...

Social Media Recruitment – Social Media als Chance für das NPO-Personalmanagement

Abstract [de]: Der aktuelle Social Media Trend macht auch vor NPOs nicht halt. Viele Organisationen nutzen bereits die einschlägigen Plattformen, um mit ihren Stakeholdern zu kommunizieren. Darüber hinaus stellt Social Media aber auch eine innovative Chance für das Personalmanagement von NPOs dar. Die nachfolgenden Ausführungen konzentrieren sich daher auf die...

Wachstumsstrategien von Ordensgemeinschaften als Träger sozialer Einrichtungen

Abstrakt [de]: Die aktuellen Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft machen auch vor den Einrichtungen der Ordensgemeinschaften nicht halt. Der steigende wirtschaftliche Druck hält die Einrichtungen an, professionelle und nachhaltige Managementstrukturen und -instrumente zu etablieren. Dies erfolgt häufig durch die Gründung von Kapitalgesellschaften, die eine Trennung von Geschäftsführung und Gesellschaftern...

Menschenwürdiges Handeln unter den Bedingungen der Knappheit

Abstract [de]: CSR als Forderung nach verantwortlichem Handeln von Unternehmen gewinnt immer mehr an Auftrieb. Meist wird diese Forderung jedoch nicht weiter konkretisiert und begründet. Um hier sinnvoll abzugrenzen, bietet es sich an, über die wirtschaftlichen Denkmuster hinaus in den Bereich der Philosophie zu gehen. Erkennt man Unternehmen als eigenständige...

/ 12. Juni 2011

„Katholiken sind die besseren Manager“ – Interview Philipp Schwegel

Abstract [de]: Der Markt der konfessionellen Krankenhäuser ist selbst für Experten schwer zu druchdringen. Jetzt ist eine Dissertation erschienen, die ihn unter die Luppe nimmt, mit zum Teil überraschenden Erkenntnissen. Katholische Krankenhäuser sind produktiver als evangelische, und Krankenhausverbünde sind per se nicht wirtschaftlicher als einzelne Einrichtungen. Katholiken sind die besseren Manager...